Clairefontaine-Coup in Sichtweite

Clairefontaine, Montag, 19. Oktober 2020:

Clairefontaine eröffnet am Montag die neue Galopper-Woche in Frankreich, wenn das Herbst-Meeting startet, mit einigen deutschen Elementen.

Im 1. Rennen um 11:55 Uhr (20.000 Euro-Verkaufsrennen, 1.600 m) muss sich Anja Wildes Shinyu erst einmal präsentieren.

Im 2. Rennen um 12:25 Uhr (20.000 Euro, 1.400 m) will Alpha Taurus (C. Stefan/E. Kurdu) die überraschend gute Kölner Form übertragen.

Im 3. Rennen um 12:55 Uhr (20.000 Euro, 2.400 m) kommt Baghira’s Son (T. Bachelot/W. Hickst) nach dem schwachen Debüt kaum in Betracht. Besser gefällt Scenario (H. Besnier/W. Hickst), falls er die erste Leistung nun einstellt. Ian de Davert (A. Pouchin/D. Fechner) lief zweimal schwächer.

Esslinger (H. Besnier/S. Smrczek) stand in deutschen Handicaps auf passend schwerer Bahn zum Sieg und meldet im 4. Rennen um 13:25 Uhr (19.000 Euro-Verkaufsrennen, 2.400 m) berechtige Chancen an.

Im 8. Rennen um 15:52 Uhr (19.000 Euro-Handicap, 1.600 m) nähert sich Miss Vienna (E. Hardouin/C. Fey) einem Sieg.

Tipps fĂĽr die Rennen:

1.Rennen: Olivia Brend (5) – Green Lantern (2) – Melandros (1) – Feelie Win (4)

2.Rennen: Whaze (3) – Norwegian Sir (1) – Aintreegirl (6) – Alpha Taurus (2)

3.Rennen: Green Book (5) – Schwanensee (11) – Scenario (4) – Masterpower (14)

4.Rennen: L’Indomptable (4) – Smart Cookie (10) – Esslinger (6) – Nightdance Man (1)

5.Rennen: Cabiya (2) – Karlarina (8) – Aristocrate (5) – Trick of the Mind (3)

6.Rennen: American Master (3) – Super Ridge (5) – My Lenny (8) – Zoe la Gribouille (12)

7.Rennen: Il Vincitore (14) – Kingstown (4) – Chubasco (5) – La Fille de Berlin (8)

8.Rennen: Miss Vienna (2) – Exclusive Beauty (7) – Bibi Nayef (10) – Sorrenza (11)

Clairefontaine, 8 Rennen, erster Start 11:55 Uhr!

zum Renntag