Deutsche Listen-Hoffnungen in Fontainebleau

Mit dem Prix Ceres (Listenrennen, 55.000 Euro, 1.400 m, 6. Rennen um 14:42 Uhr) ragt am Donnerstag in Fontainebleau wieder ein Top-Ereignis heraus. Der Iffezheimer Trainer Mirek Rulec hofft auf Joachim Erhardts Neuerwerbung Tosen Shauna (T. Bachelot), einer dreijährigen Stute, die es nach Rechnung nicht ganz einfach hat. Viele gute Formen in dieser Klasse lieferte schon K Club (E. Hardouin/J. Hirschberger).
Im 3. Rennen um 12:55 Uhr (21.000 Euro-Handicap, 1.200 m) sollte Cadorino des Place (Trainerin C. Fey) vorne mitmischen, denn er tritt als frischer Sieger an.
Im 4. Rennen um 13:25 Uhr (35.000 Euro, 1.200 m) könnten sich die guten Sprinter Mc Queen (A. Hamelin/Y. Almenräder) und Shining Emerald (B. Murzabayev/A. Wöhler), der schweren Boden mag, wieder bemerkbar machen.
Im 7. Rennen um 15:17 Uhr (21.000 Euro-Handicap, 2.000 m) sollte Diamantfee (T. Piccone/M. Hofer) einen Ausrutscher korrigieren. Ansätze zeigte Slamansky (M. Barzalona/S. Smrczek) für das 8. Rennen um 15:52 Uhr (19.000 Euro-Handicap, 2.000 m).

zum Renntag

Tipps für die Rennen:

1.Rennen: True Pearl (1) – Anahata (6) – Fleur de Ciel (10) – Control Tower (12)

2.Rennen: Suffrage (13) – Measure of Time (9) – Maranni (2) – Lokhar (1)

3.Rennen: Tenorio (4) – Cadorino des Place (5) – Flaming Heart (8) – Xenophanes (7)

4.Rennen: Red Torch (1) – Bakoel Koffie (4) – Alba Power (7) – Ecolo (10)

5.Rennen: Soho Starlight (2) – No Faith (5) – Noordhout (10) – Parigote (11)

6.Rennen: Orchid Star (9) – Nuala (7) – Air de Valse (3) – Villalar (5)

7.Rennen: Kourkar (1) – Jeitoso Bayer (6) – Riviere Argentee (2) – Quai de Jemmapes (6)

8.Rennen: Elio Ska (6) – Alforrocho (2) – Brooke (8) – Slamansky (5)

Fontainebleau, 8 Rennen, erster Start 11:55 Uhr!