Größte Reichweite der Geschichte für den Westminster 132. Großen Preis von Berlin – Galopprennsport LIVE im WDR

Pressemitteilung WETTSTAR, Donnerstag, 23. Juni 2022:

Pressemitteilung WETTSTAR:

  • Größte Reichweite der Geschichte für den Westminster 132. Großen Preis von Berlin
  • Galopprennsport LIVE im WDR

Eine der größten TV-Produktionen der letzten Jahre im deutschen Galopprennsport steht kurz bevor: Den 164. Henkel – Preis der Diana am 7. August 2022 auf der Galopprennbahn in Düsseldorf wird der Westdeutsche Rundfunk (WDR) 30 Minuten LIVE übertragen. Aus diesem Grund wird auf der Tribüne sogar eigens ein TV-Studio entstehen. WETTSTAR, der bedeutendste Vermittler von Pferdewetten im deutschen Pferdesport, begleitet die aufwändige Berichterstattung technisch und redaktionell.

Ein besonderer Dank gilt Andrea Höngesberg, der Geschäftsführerin des Düsseldorfer Reiter- und Rennvereins, die diese Produktion in die Wege leitete.

Andrea Höngesberg: „Die Entscheidung des WDR, 30 Minuten zur besten Vorabend-Sendezeit für den Henkel-Preis der Diana bereitzustellen, zeugt von der Bedeutung dieses besonderen Rennens und der Galopprennbahn Düsseldorf. Wir sind sehr glücklich, gemeinsam mit allen Aktiven an diesem Tag Botschafter der Faszination Galopprennsport sein zu dürfen!“

Außerdem werden in diesem Jahr erstmals in der Geschichte des deutschen Galopprennsports zwei hiesige Top-Rennen LIVE nach Hong Kong übertragen. Der Hoppegartener Westminster 132. Große Preis von Berlin und eine Prüfung aus dem Rahmenprogramm werden am 14. August im asiatischen Wett-Eldorado zu sehen und von dort aus zu bewetten sein.

WETTSTAR ist seit Beginn des Jahres mit den technischen und redaktionellen Vorbereitungen der Übertragung nach Hong Kong betraut. Somit wird die Reichweite die größte der Geschichte sein, denn das eigens produzierte Programm für Hong Kong (inklusive Moderation in englischer Sprache vor Ort) erreicht mindestens 100.000 Haushalte in Hong Kong und 80.000 Online-Zuschauer in der Ex-Kronkolonie. Auch aus produktionstechnischer Hinsicht werden neue Maßstäbe gesetzt: Mit mehreren TV-Übertragungswagen, diversen TV-Crews, Drohnen, etc. nimmt das Jubiläumswochenende auf der Rennbahn in Berlin-Hoppegarten kaum gekannte Dimensionen an.

WETTSTAR freut sich sehr, dass es zu dieser Kooperation kommt, die in enger Abstimmung mit der Rennbahn in Berlin-Hoppegarten erfolgt. Hier gilt ein großer Dank Hoppegarten-Eigentümer Gerhard Schöningh, der die Hong Kong-Kooperation tatkräftig auf den Weg gebracht hat. „Die erstmalige Übertragung von zwei Rennen nach Hong Kong und die Zusammenlegung mit den dortigen riesigen Totalisatorpools sind ein wichtiger Meilenstein für den deutschen Rennsport, um den wir uns schon seit vielen Jahren bemühen. Wir müssen jetzt eine gut produzierte Übertragung und technische Umsetzung liefern und versuchen, diese Kooperation weiter auszubauen, so Gerhard Schöningh.“

Im Hinblick auf diese beiden Produktionen freut sich Moderator Thorsten Castle auf spannende Wochen und Tage: „Die beiden Übertragungen sind ein absolutes Jahreshighlight für unser Team, das sich bereits seit Januar darauf vorbereitet und die jeweiligen Mosaiksteine zusammen fügt. Die Übertragung in Hoppegarten zählt zu den größten der vergangenen Jahrzehnte und bietet uns bei einer erfolgreichen Abwicklung ungeahnte Möglichkeiten, um diesen bedeutenden Markt zu erschließen und noch mehr Aufmerksamkeit zu generieren. Zusammen mit der geplanten Übertragung des WDR hoffen wir auf einen Booster-Effekt im Jubiläumsjahr von Deutscher Galopp.“