Noch ein Scheck für Idao de Tillard?

Vincennes, Samstag, 2. März 2024. Es schwingt immer sehr viel Wehmut mit, wenn sich ein Wintermeeting dem Ende zuneigt. Am Samstag ist es in Vincennes wieder soweit: Die Tore der ehrwürdigen Rennbahn schließen sich. Nach so vielen tollen Momenten. Nach brillanten Siegen und bitteren Niederlagen.

Einer wird im Gedächtnis bleiben, und das ist Prix d’Amérique-Sieger Idao de Tillard. Und der Sechsjährige kann auch heute noch einmal einen lukrativen Scheck mitnehmen. Im Reigen der Gruppe-Rennen, die das Wintermeeting 2023/2024 beschließen, ist der Prix de Sélection noch einmal ein ganz besonderer Glanzpunkt. Und dieses mit 240.000 Euro dotierte Gruppe I-Rennen über die 2.200 Meter lockt noch einmal (9) Idao de Tillard in die Favoritenstellung. Er ist heute auch unser Wettstar-„Tipp des Tages“.

Clément Duvaldestin darf sich schon mal parat setzen für das Siegerfoto: Unter normalen Umständen hat (9) Idao de Tillard keinen Gegner zu fürchten. Auch, wenn er auf gute Vier- und Fünfjährige trifft. Nur neun Pferde sind am Start. Fünf Pferde gehen aus dem ersten Band, darunter der Gegner (1) Kenan de Joudes, der sich zuletzt als Zweiter hervorragend schlug. Ein Klassepferd ist (4) Ksar. Auch (5) Kana de Beylev könnte hier aus dem ersten Band Ambitionen anmelden und in die Kombiwetten laufen.