Gruppe-Araber & deutsche Hoffnungen

Chantilly, Mittwoch, 26. Juni 2024:

Chantilly ist am Mittwoch das Betätigungsfeld für Pferde mit deutschem Hintergrund. Im Qatar Coupe de France des Chevaux Arabes (Gruppe II, 50.000 Euro, 1.600 m, 1. Rennen um 14:12 Uhr) messen sich hoffnungsvolle Arabische Vollblüter. Die beiden Debüt-Gewinner Mureb (A. Crastus) und Mahsoub (C. Soumillon) sind Sieganwärter.

Im 4. Rennen um xxx Uhr (28.000 Euro, 2.000 m) bringt Markus Münchs Oleron (xxx) ein versprechendes Debüt aus Longchamp mit.

Im 7. Rennen um 17:43 Uhr (21.000 Euro-Handicap, 1.100 m) müsste Run for Home (A. Pouchin/M. Rulec) an die vorletzte Form anschließen. Wenig war von Panay (xxx/M. Münch) zu sehen.

Im 8. Rennen um 18:18 Uhr (22.000 Euro-Handicap, 1.200 m) darf man Claim the Stars (R. Mangione/M. F. Weißmeier) nicht mehr unterschätzen.

Kameta (T. Trullier/M. Rulec) kann im 9. Rennen um 18:52 Uhr (20.000 Euro-Handicap, 1.200 m) nur überraschen. Klar zweite Wahl scheint Dayyan (St. Breux/U. Schwinn).

Tipps für die Rennen: 

1.Rennen: Mahsoub (4) – Mureb (1) – Wasib (3) – Safre Tourettes (2)  

2.Rennen: Itsatenfromlen (2) – Tiego The First (3) – La Samana (4) – Mister Chang (1)

3.Rennen: Haddaj (1) – Inspired Idea (5) – Burn to Shine (3) – Lewis Grey (2)

4.Rennen: Vertical Blue (2) – Hoshiana (4) – Relaxx (6) – Mahasen (7)

5.Rennen: Aqua Augusta (5) – Swann (1) – Al Kamlah (4) – Roadshow (3)

6.Rennen: Abrasso (9) – Mehanydream (11) – His Pride (12) – Riski Chope (4)

7.Rennen: Mill Lane (2) – Commeaux (4) – Rue Mia (5) – Wahayeb (8)

8.Rennen: Hy Dream (2) – Royalwood (1) – Royal Emerther (11) – Claim the Stars (14)

9.Rennen: Two Two Two (7) – Magic Sword (1) – Inviolable Spirit (14) – Space Quake (6)

Chantilly, 9 Rennen, erster Start 14:12 Uhr!