Hasard d’Erable will den nächsten Streich

Vincennes, Freitag, 14. Juni 2024. Mit dem Prix Tolosa startet am Freitag in Vincennes ein interessantes Wett-Wochenende im Trabrennsport: Die Quinté+ steht auf dem Programm. Über die 2100 Meter Autostart ist ein Clément-Thomain-Schützling in der Favoritenrolle: (7) Hasard d’Erable kann sich mit David Thomain im Sulky den erneuten Sieg sichern, doch es gibt einige namhafte Gegner.

David Thomain ist optimistisch: „Er hat nach perfektem Rennverlauf in Laval sehr gut gewonnen. Diesmal wird er sich in gleich guter Form präsentieren. Es ist ein schönes Engagement ohne die jüngeren Pferde und ohne die Ausländer. Die 2100 Meter Autostart sollten ihm liegen. Er kann sowohl von der Spitze aus gehen als auch die letzten 700 Meter zur Tat schreiten.“

Fans am Toto wird auch (6) Harry Cohiais finden. Er wird die Distanz lieben und kann bei passendem Rennverlauf zuschlagen. (13) Hoche kann es sehr viel besser als bei dem Start in Laval. (1) Hermès Ludois ist mit dieser guten Nummer ein Muss. (2) Habit de Soirée besitzt feinen Speed. Seine Form hat (11) Hector de Bassière schon mehrfach gezeigt in letzter Zeit. (14) High Propulsion liegt dieser Parcous, sie sollte wie (8) Hold Up Ranais bei der Quinté+ mit auf jeden Schein.