Wir wetten mit Dir

Dein starkes Team für den gemeinsamen Erfolg

Wir sind das Team hinter dem Team, das wir mit Dir und anderen Pferdesport-Begeisterten gemeinsam bilden möchten. Um Dir größtmögliches Fachwissen in Sachen Pferdewetten und natürlich jede Menge Spaß und Unterhaltung zu bieten, haben wir Experten aus verschiedenen Bereichen versammelt.

Es ist jedem Team-Mitglied freigestellt, mit Klarnamen oder mit Pseudonym aufzutreten. WETTSTAR ist die Identität aller Experten bekannt.

Du bist genauso rennsport-verrückt wie wir und möchtest Dein Fachwissen gern mit der Tipp-Treff-Community teilen? Dann komm in unser Team!

Wir suchen noch Tipp-Experten, Pferde-Fachleute, Rennbahn-Insider und Pferdesport-Fans, die Lust haben, kleine Texte im Rahmen unserer Rubriken zu schreiben, mal ein Interview zu führen oder auf eine andere Art am Aufbau dieser Community mitzuwirken.

Wenn Dir so etwas auch riesigen Spaß macht, dann meld‘ dich doch einfach über das Kontaktformular bei uns und teile Dein Hobby mit vielen anderen in unserer Community – wir freuen uns auf Dich!

Unsere Tipp-Experten

Fabs ist hauptberuflich Unternehmensberater, bei uns lebt er seine Leidenschaft vor allem für Trabrennen aus. Traber-Fan ist Fabian seit frühester Jugend. So hat er sich eine außergewöhnliche Expertise für europäische Trab-Rennen erarbeitet und gehört zweifellos zu den stärksten deutschen Trabrenn-Analysten. Fabian ist selbst Mitbesitzer mehrerer Rennpferde, u. a. des Weltrekordhalters »Dreambreaker«.

Wetten gehört seit über 15 Jahren zu Fabians Hobbies. Am liebsten – und meist erfolgreich – wettet er auf Pferderennen und Fußballspiele, außerdem ist er ehemaliger Deutscher Vizemeister im Pokern.

Fabs hat mit Win E den Tipp-Treff konzeptionell mitgestaltet.

Win E hat gemeinsam mit Fabian den Tipp-Treff ins Leben gerufen und ist verantwortlich für Konzeption und Strategie.

Der Unternehmensberater hat seine Freizeit schon als Jugendlicher am liebsten bei Trab-Rennen verbracht und im Laufe der Jahre enormes Fachwissen erworben. Er ist einer der Experten für europäische Trabrennen mit Schwerpunkt französische und nichtfranzösische PMU-Rennen. Win E treibt sich gern auf den europäischen Rennbahnen herum und hat sich inzwischen ein ansehnliches Netzwerk an europäischen Pferdewettern und Akteuren des Rennsports aufgebaut.

Seit über 20 Jahren wettet Win E auf Pferderennen und setzt bei passenden Angeboten gerne mal größere Beträge. Der aus Norddeutschland stammende Großwetter ist überzeugt, dass Pferdewetten noch immer unterschätzt werden und gerade im Vergleich zu populäreren Glücksspielen höhere Chancen bieten.

Unser Tipp-Experte Alexander ist der Fachmann in Deutschland für das Analysieren von Rennverläufen.

Der Ingolstädter hat schon als 8-Jähriger mit seinen Eltern regelmäßig Trabrennen besucht. Bis heute ist Alexander ein leidenschaftlicher Rennsport-Fan, den besonders der Kampfeswille der Pferde fasziniert. Seine Expertise wird selbst von erfolgreichen Trabrennfahrern geschätzt: Um ein bevorstehendes Rennen zu analysieren, holen sie gerne seinen Rat ein. Auch für schwedische Trabrennen ist der meinungsstarke, nie um klare Worte verlegene Experte längst ein gefragter Analyst.

Als Wetter weiß Alexander sein umfangreiches Fachwissen zu nutzen und gehört seit Jahren zu den »Winning-Playern«, die im Schnitt mit ihren Pferdewetten Gewinn machen.

Michael ist seit 2013 Mitglied unseres Teams und befasst sich als Journalist seit drei Jahrzehnten mit dem Galopprennsport. Die Rennbahnen auf der ganzen Welt sind seine zweite Heimat. Er gehört zweifellos zu den größten Experten auf dem Wett-Sektor im hiesigen Turf.

Für WETTSTAR schreibt der in Baden-Baden lebende Redakteur alle Galopp-Texte und arbeitet die meisten Teamwetten aus. Hocherfolgreich waren zahlreiche Viererwetten, die er hierfür ausarbeitete. Der Spitzengewinn war eine Viererwette mit über 20.000 Euro Auszahlung beim Derby-Meeting 2021 in Hamburg, die die von ihm erstellte WETTSTAR-Teamwette alleine traf.

Unsere Rennbahn-Profis

Ronja Walter – die Trabreit-Championesse mit den Zauberhänden!

Das große Talent im Umgang mit Rennpferden liegt bei der gelernten Physiotherapeutin zweifelsohne in der Familie: Ob ihr Großvater Carl-Heinz und ihr Vater Manfred als Trabertrainer oder ihre Mutter Susann als Amateurfahrerin – sie alle haben den norddeutschen Trabrennsport mit ihren unzähligen Siegen und Platzierungen über Jahrzehnte mitgeprägt.

Ronjas Karriere als Trabreiterin ist eine aus dem Bilderbuch. Wer Ronja kennt, weiß aber auch, dass sie sich nicht auf ihrem Talent ausruht: „Wer erfolgreich sein will, muss hart arbeiten – und am meisten an sich selbst“. Dieses Credo hat Ronja früh verinnerlicht. Die Ergebnisse haben es in sich: 2014 – mit gerade einmal 19 Jahren – holte Ronja ihr erstes deutsches Championat als Trabreiterin. Seitdem ist sie ununterbrochen und mit großem Vorsprung die Nummer 1 in diesem Metier.

Wo Ronja startet, geht’s für die Konkurrenten meist nur noch um die Platzgelder. Allein mit ihrem Paradepferd „Garry“ konnte Ronja unglaubliche 68 Siege erringen.

Längst hat sich Ronja in halb Europa einen Namen gemacht: Ob im „Trabreit-Mekka“ Frankreich, in Schweden, Belgien, Italien, Dänemark oder in den Niederlanden – Ronja hat überall schon mehrfach gewinnen können.

Am Trabreiten fasziniert Ronja besonders die unbeschreibliche Verbindung, die zwischen Pferd und Reiterin während des Rennens entsteht.

Ronja ist unsere Expertin für den Bereich Trabreiten, und neben Informationen zu ihren eigenen Rennen wird sie auch die wichtigsten internationalen Monté-Rennen genau unter die Lupe nehmen.

Unsere Rennbahn-Reporter

Holger ist ein wandelndes Traber-Lexikon und nicht nur bei Tipp-Treff als Rennexperte im Einsatz.

Der Mann mit dem großen Herzen für deutsche Trabrennen und ganz besonders den Basissport stammt aus NRW und hat schon als 14-Jähriger sein erstes eigenes Rennpferd gezüchtet. Mit 17 hat Holger dann die Lizenz als Amateurfahrer für Trabrennen erworben. Sein umfangreiches Fachwissen rund um Pferderennen macht ihn zum beliebten Experten, der regelmäßig für Rennveranstaltungen gebucht wird.

Im positiven Sinn kann man Holger als Rennsport-Verrückten bezeichnen: Wesen und Ästhetik der Rennpferde faszinieren ihn immer wieder aufs Neue. Als Rennbahn-Reporter versorgt er uns mit fachkundigen Tipps, Analysen und natürlich brandaktuellen Stall-Informationen.

Da müssen wir mal Hans fragen …

Sobald es um den holländischen Trabrennsport oder um holländische Starter auf deutschen und europäischen Rennbahnen geht, gibt es für viele Experten nur einen adäquaten Ansprechpartner: Hans Sinnige! Denn Hans weiß alles, und Hans sieht alles!

Der in der Nähe von Wolvega aufgewachsene Hans Sinnige ist Chefredakteur einer niederländischen Fachzeitschrift im Bereich Trabrennsport und seit Ende der 1980er Jahre ein fester Bestandteil der deutschen und niederländischen Rennsportszene.

Seine Betätigungsfelder im Trabrennsport sind vielfältig: Hans ist Rennbahnkommentator, Auktionator, Amateurfahrer und Besitzer von Rennpferden. Auf deutschen Rennbahnen ist Hans aber vor allen Dingen ein häufig gebuchter und hoch angesehener Experte – regelmäßig zaubert er auch „unlesbare“ Außenseiter aus dem Hut und lässt dabei eine Begründung samt messerscharfer Analyse nicht vermissen. Außerdem verfügt Hans über ein riesiges Netzwerk aus Trabrenntrainern und -fahrern.

„Trabrennen sind mein ganzes Leben. Ich gehe abends mit Trabrennen im Kopf schlafen und wache morgens mit Trabrennen wieder auf. Es gibt nichts Schöneres als Trabrennen!“

Wir sind stolz, Hans Sinnige in unserem Tipp-Treff-Team zu haben und freuen uns auf seine ausgefeilten Analysen sowie die ein oder anderen Insides aus den Rennställen.

Willst Du mehr über die Teamwetten wissen?

Dann klick auf den Button und hol Dir alle Infos!

Mehr über Teamwetten