Jean-Michel Bazire am Dienstag in Vichy zu Gast

Vichy, Dienstag, 30. Juni 2020. Das Meeting in Vichy ist in vollem Gange. Heute sind wieder illustre Gäste mit von der Partie – zum Beispiel Jean-Michel Bazire.

Der vielfache französische Champion steuert auch im neunten Rennen des Tages, dem Prix Hotel de Barcelone, den Favoriten. Er muss den laufgewaltigen, aber manchmal etwas eigenwilligen (10) Black Jack La Nuit glatt um den Kurs bringen. Kann der Neunjährige die Leistung vom 6. Juni in Vincennes abrufen, wo er nicht einmal Favorit war und dennoch toll gewann, führt der Sieg über ihn. Bazire wird ihn vorsichtig aus dem Band steuern. Bezwungen werden muss aus dem ersten Band ein in Superform agierender (3) Do Kiss Me, der mit Yannick-Alain Briand seinen Bandvorteil zu nutzen wissen sollte. In Vichy ein Muss ist (13) Dimmidisia, die auch in der Niederlage zu gefallen wusste. In guter Garnitur mehr als beachtlich schlug sich zuletzt (9) Ananda. Unser Pferd für die Überraschung ist (14) Andiamo de Monchel.

Tipps Vichy:

Gestion Prior (4) – Great Gangster (7) – Good Vibrations (5) – Gaucho de Lou (3)

Hairos du Menil (8) – Havane Erge (7) – Hadeline de Yevre (4) – Homaya du Bocage (9)

Greco Romaine (1) – Giga d’Ourville (6) –  Graceland (5) – Good Luck Tit (11)

Graal Dub’s (11) – Graal du ChĂŞne (12) – Gold Fly (6) – Goldilocks (5)

Funny Guy (6) – Fitzroy (12) – Fugitif de Po (3) – Franc Atout (2)

Favolta (11) – Fiesta Julry (12) – Folie de Houelle (17) – Fandoria de Glane (9)

Classe des Obeaux (6) – Biscuit (7) – Broadway (15) – Dexter Paulois (4)

Fidèle Royal (8) – Elixir du Rabutin (7) – Emiliano (9) – El Paco (2)

Black Jack La Nuit (10) – Do Kiss Me (3) – Dimmidisia (13) – Ananda (9)

zum Renntag