Renntag in Halle am 31. Oktober abgesagt

Halle, Samstag, 31. Oktober 2020:

Der Renntag am Samstag, 31. Oktober, in Halle musste kurz nach der Starterangabe am Mittwoch abgesagt werden. Grund sind neue Bedingungen der Beh├Ârden f├╝r die Corona-Schnelltests vor Ort, die organisatorisch nicht durchf├╝hrbar w├Ąren. Eine Abhaltung des Renntages ist unter diesen Umst├Ąnden leider nicht m├Âglich.

Man bem├╝ht sich nun, den Gro├čen Preis des Gest├╝ts R├Âttgen ÔÇô BBAG Auktionsrennen Halle (37.000 Euro) in die Veranstaltung am Sonntag in Berlin-Hoppegarten zu integrieren.┬á

Hier die Pressemitteilung des Rennclub Halle zur Absage des Renntags:

Der Rennclub Halle muss den Renntag am 31. Oktober absagen. Das sich immer mehr zuspitzende Pandemiegeschehen und die damit verbundenen organisatorischen Aufgaben und Vorgaben hinsichtlich der Durchf├╝hrung des Renntages sind vom Rennclub Halle nicht zu realisieren gewesen.

Das Risiko den Renntag durch m├Âgliche positive Corornatest`s noch am Veranstaltungstag selbst absagen zu m├╝ssen, w├Ąre ein viel zu gro├čes Risiko f├╝r den Verein. Wir bedanken uns bei allen Mitstreitern und ehrenamtlichen Helfern, die unsere Rennbahn so perfekt vorbereitet hatten. Ein gro├čes Dankesch├Ân an die Sponsoren, das Gest├╝t R├Âttgen, der Saalesparkasse Halle, der Wohnungsgenossenschaft Freiheit, dem WohnCentrum L├╝hrmann, Wettstar und dem Autohaus Huttenstra├če, die unsere Partner an diesem Tag gewesen w├Ąren. Bleiben Sie gesund – auf ein Neues 2021 auf den Passendorfer Wiesen, einer der sch├Ânsten Rennbahnen Deutschlands.