Wirbelt Hurricane Silas zum Sieg?

Visby, Dienstag, 5. Mai 2020. Nach guten Platzierungen steht er nun zum Sieg an: (15) Hurricane Silas machte zuletzt einen nicht unerheblichen Fehler und lief dennoch noch in sehr starker Art und Weise auf den Ehrenrang. In der V4 von Visby, die im ersten Rennen startet, ist er zugleich auch der Favorit, braucht mit der hohen Nummer aber etwas Renngl√ľck. Er muss sich in erster Linie mit (7) Hilton Band und (4) Marjons Sleipner auseinandersetzen, die sich aber ebenfalls Fehler verkneifen m√ľssen.

In Rennen 2 sollte man die Rechnung nicht ohne (2) Boogie Woogie machen, die zwei Starts zuvor händevoll festsaß und in Kalmar zu spät frei kam. Die Vierjährige hätte den Volltreffer verdient. Auch die einzige Dreijährige in diesem Rennen gehört auf den Schein: (8) Mizita Sound. Schon als Zweijährige gewann sie zwei Rennen und zeigte ihren feinen Speed. Auch (9) Bitch Up Front muss auf den Schein, die zuletzt ein wenig Pech hatte, mit der Nummer hier aber einen guten Verlauf bekommen sollte.

In Rennen 4 braucht es zwei Pferde in der Siegzeile. (2) Echo Gamble gewinnt oft, von 19 Starts hat er 9 Rennen gewonnen. (7) Red Alert W.F. fand 150 Meter vor Schluss auf freie Fahrt und hatte noch Reserven.

Dass (11) Ultra Bright anspringt, ist eigentlich recht selten, doch zweimal ist es jetzt passiert. Zuletzt galoppierte sie in Front gegen gute Gegner, sah aber davor sehr gut aus. Geht sie glatt, kann sie als Siegerin vom Platz gehen. (8) Arn Hammering ist nach wie vor in guter Verfassung, wohingegen (7) Lady Youline zum Schluss etwas m√ľde war.

zum Renntag