Billie de Montfort in der V75 von Aby am Start

Samstag, 9. Mai 2020. Die V75 kommt am Samstag aus Aby und startet planm├Ą├čig im f├╝nften Rennen. Tolle Pr├╝fungen stehen auf dem Programm, und es mischen auch einige deutsche Aktive prominent mit. Ein besonderes Highlight ist der Start der in Frankreich auf h├Âchster Ebene mitmischenden Top-Stute (1) Billie de Montfort im zehnten Rennen.

Im f├╝nften Rennen braucht es (2) Fleet Admiral, der mehr als die H├Ąlfte seiner 19 Starts gewonnen hat und nach Pause gleich wieder gesiegt hat. Hoch gehandelt wird auch (1) Enzo Am, der den hier geforderten langen Weg bekanntlich liebt. Auch Conrad Lugauer hat eine dicke Siegchance, wenn sein Sohn Marc Elias erneut in den Sulky von (10) Nero Maximus steigt, der sich zuletzt in guter Gesellschaft ordentlich verkaufte. Aus dem Stall von Sonja Wewering meldet (11) Guillaume Boko kleinere Platzgeldchancen an.

Im Rennen 6 gehen wir mit dem Italiener (4) Zeppelin Kyu Bar, der sehr siegverw├Âhnt ist. Im letzten V75-Rennen war er mit Fehler F├╝nfter. Geht er glatt, hat er gute Chancen. (9) Pere Ubu trifft es heute h├Ąrter an, hat aber feine Leistungen gezeigt. (2) In Love Boko findet heute gute Bedingungen vor. Auch (7) Zlatan Knick und (1) Broad Vision m├╝ssen in die Siegzeile.

Im Rennen 7 braucht es (3) Dontlooseallmoney auf dem Schein. Sie verk├Ârpert gute Klasse und gewann leicht. Gegnerin ist (6) Ganga Bae. Die Stute gibt immer ihr Bestes und gewann bei 13 Starts sieben Mal.  Auch (1) Alaska Kronos, trotz harten Verlaufs sehr gut siegreich, geh├Ârt auf den Schein.

Rennen 8: Nochmal der lange Weg, und der macht (4) Zarenne Fas nichts aus. Wer einen Gegner sucht, der k├Ânnte bei (2) Forfantone Am f├╝ndig werden, der gut gezogen ist und mit g├╝nstiger Ausgangslage auf jede Rechnung muss. In diesem Rennen befindet sich auch Conrad Lugauers Derbyzweiter (10) Ferrari Sisu. Der Wallach ist etwas vom rechten Weg abgekommen und sprang zweimal, glattgehend k├Ânnte er hier aber f├╝r eine ├ťberraschung sorgen. Den langen Weg mag er.

Danach braucht es zwei Pferde. Zum einen den gutklassigen (2) Harran Boko, gesteuert von Trainer Conrad Lugauer selber, der hier sehr gut in der Partie steht und sich gleich eine gute Ausgangslage sichern sollte. Zuletzt war er nicht in Bestform, vorher aber siegreich ÔÇô er hat heute etwas gutzumachen. (5) Wild Love endete sehr gef├Ąllig und lief zu einem starken Sieg. Wer einen Alternativ-Tipp sucht, k├Ânnte bei (4) Island Life f├╝ndig werden.

Das Highlight wartet im zehnten Rennen auf die Wetter: Hier gibt es ein Wiedersehen mit der zur Zeit in Schweden stationierten franz├Âsischen Spitzenstute und Gruppe I-Siegerin (1) Billie de Montfort, die hier ├╝ber die Meile eine blendende Ausgangsposition hat und als Blitzstarterin an der Distanz Gefallen finden wird. Im Paralympiatravet holte sie einen hervorragenden 3. Rang. Noch vor ihr kam (2) Cyber Lane ein, dem heute eine Revanche droht, der aber seinerseits gut genug f├╝r den Sieg ist. Ein hei├čes Duell bahnt sich an.

Zum Abschluss nehmen wir ein Trio f├╝r den Sieg. Zum einen (2) Aetos Kronos, der sehr gut ist, wenn er sein wahres Gesicht zeigt. Zum anderen (5) Green Manalishi, beim Schweden-Deb├╝t sehr stark. Und zum dritten (4) Power, der zuletzt nur knapp geschlagen war.

zum Renntag