Die V86-Wetttipps aus Aby

Aby, Mittwoch, 29. April 2020. Die V86 kommt am Mittwoch aus Aby und Solvalla. Los geht es in Aby mit dem sechsten Rennen. Vertreten ist auch Conrad Lugauer.

Hier geht es über die Meile, und es kreuzen vor allem zwei Gegner die Klingen. Unsere Wahl fällt auf (3) Mr Creation, der zuletzt über die Meile groß auftrumpfte und in grandioser Zeit gewann. Allerdings: (5) Giant Shadow zeigte sich beim Saisondebüt über den längeren Weg in Jägersro bärenstark und sollte durch dieses Laufen noch gefördert sein. Zwischen diesen beiden Top-Pferden sollte sich der Sieg abspielen.

Im Rennen 7 gibt es ein Wiedersehen mit dem siegverwöhnten (3) Eddie the Eagle, der oft gewinnt und dabei meistens mächtig Eindruck schindet. (6) Conrads Janne muss ihm Zulage geben, zeigte sich aber zuletzt sehr wacker und ist ein starkes Pferd, das den Favoriten zumindest ärgern kann.

Robert Bergh hat auch im achten Rennen den Favoriten zur Hand. (8) Mr Can Trix hat im Vorjahr sehr gute Leistungen gezeigt und ist beim SaisondebĂĽt sehr interessant. Auch (14) Emoji hat ausgesetzt, allerdings auch im 2019 ĂĽberzeugt und sollte nicht ausgelassen werden. (1) I Come in Peace galoppierte kurz vor Schluss beim vorletzten Start und sah dabei stark aus.

Das letzte Rennen ist kompliziert zu lesen. Hier braucht es mehrere mögliche Sieger. Marc Elias zählt mit (6) Quite E. Wood für seinen Vater Conrad Lugauer zumindest zu den Anwärtern auf eine gute Platzierung. Der sechsjährige Wallach setzte sich in Jägersro durch und muss sich heute vor allem mit einem bestimmt verbesserten (3) Gomez, dem gefällig siegreichen (7) Seven Karats, dem tapfer außen durchziehenden (1) Seethestar und der gutklassigen (12) Vichy Grif auseinandersetzen.

zum Renntag